Site logo
Site logo
Haarprobleme                                                                              
HairVital 3
HairVital 2
Haarprobleme
In einem gesunden Haarboden werden die Haarfollikel durch feinste
Blutgefässe (Kapillargefässe) mit allem versorgt, was für gesunden
Haarwuchs notwendig ist. Durch chronische Übersäuerung und die
damit verbundenen Vitalstoffdefizite wird der Haarboden langsam,
aber kontinuierlich ausgelaugt; er verschlackt und versulzt.

Die Versorgung und Entsorgung über die Kapillargefässe wird blockiert.

Die Haarfollikel (Haarwurzeln) können nur durch Verbrennungen,
Verätzungen oder Lasereingriffe zerstört werden. Ihre Anzahl ist
genetisch vorgegeben und bleibt bis auf die oben genannten
Einwirkungen bis ans Lebensende erhalten. Durch das Beheben
von Nährstoffmängeln und Versorgungsblockaden können inaktive
Haarwurzeln wieder aktiviert werden.

Fazit: Vitalstoffmangel - schlechte Zellversorgung - Verschlackung.

Folge: Die Haarpapillen verkümmern, die Haare wachsen nicht mehr nach.

Lichtblick: In den meisten Fällen kann das Haarwachstum wieder aktiviert werden.

Stacks Image 478
Stacks Image 481